Skip to content

Lux autumnalis

Lux autumnalis ist lateinisch und bedeutet „herbstliches Licht“. Lux autumnalis veröffentlicht lyrische, komisch-groteske und andere Gedichte (wie Gedichte über Frankfurt am Main und Koblenz) sowie philosophische Essays (im Horizont der analytischen und sprachanalytischen Philosophie von Roderick M. Chisholm, Peter Geach, John Searle, Peter F. Strawson und Ludwig Wittgenstein), Sentenzen und Aphorismen, außerdem Übersetzungen antiker und moderner Lyrik von Detlev Wilhelm Klee aus Frankfurt am Main. Übersetzungen Gedichte: Sappho, Anakreon, Sophokles, Horaz, Thomas von Aquin, Guillaume Apollinaire, Antonin Artaud, Charles Baudelaire, René Guy Cadou, René Char, Yvan Goll, Philippe Jaccottet, Francis Jammes, Jean Racine, Rainer Maria Rilke, Arthur Rimbaud, Pierre de Ronsard, Maurice Scève, Paul Valéry, Paul Verlaine, Ernest Dowson, Robert Frost, Gerard Manley Hopkins, John Keats, Rudyard Kipling, Robert Lax, John Henry Newman, Edgar Allan Poe, Percy Busshy Shelley, Christina Rossetti, Rabindranath Tagore, Sara Teasdale, William Butler Yeats, Gabriele d`Annunzio, Vincenzo Cardarelli, Biagio Marin, Tito Maniacco, Eugenio Montale, Ada Negri, Umberto Saba, Giuseppe Ungaretti, Walther von der Vogelweide

Top