Skip to content

Risse der Erde

13.05.2018

Nach Bildern von Neo Rauch

Triefenden Glanzes Gewürm
bricht es aus der Erde,
leckt nach unbehaartem Fleisch.

Es steht in flackernden Fahnen
über Büschen, über Bergen,
ausgestülpt wie Därme.

Lautlos schießen Dornen
aus den Eutern, aus den Brüsten,
blutend an den Spitzen.

Laute verkleben Lippen,
Schweigen schäumt am Mund,
Sinn platzt auf wie Eiter.

Risse der Erde, Himmelsschründe,
donnernd kreißt die Nacht,
Blitze spalten den Schoß.

 

Siehe:
https://www.google.com/search?q=neo+rauch+bilder&client=firefox-b&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwin8b3BwoPbAhVE6CwKHWJuAFEQ_AUICigB&biw=1120&bih=595#imgrc=QajApkDeXGKcsM:

 

Comments are closed.

Top