Skip to content

Hier frieren wir im Glanz

09.03.2018

Hier frieren wir im Glanz
der todbetauten Frucht,
hier haben wir im Schnee
umsonst den Mohn gesucht.

Dort wollen wir beglückt
einander Blüten zeigen,
dort ganz in Duft entrückt
wie Duft zum Himmel steigen.

Hier dürsten wir am Born,
der stumme Schatten schäumt,
hier hat umsonst der Kelch
vom Wein des Worts geträumt.

Dort sollen im Gerank
die reifen Trauben schwellen,
dort aus umkränztem Trank
der Liebe Lieder quellen.

 

Comments are closed.

Top