Skip to content

Wir wollen nur des Rauschens achten

17.04.2018

Laß uns bei den Quellen schweigen,
Sonne sagt schon Lebewohl,
färbt in zarten Dämmers Zweigen
später Trauben Karneol.

Wollen nur des Rauschens achten,
das aus unsren Herzen dringt,
Brunnen, die vor Fülle schmachten
nach dem süßen Mund, der trinkt.

Reißen letzte Himmelsfäden
stumme Blitze in den Wald,
starren über toten Städten
Augen toter Sterne kalt,

wollen wir beisammen liegen,
Herz an Herz, wie Knospen tun,
die sich überm Grabe wiegen,
wo die hohen Ahnen ruhn.

 

Comments are closed.

Top