Skip to content

Schalentiere

07.11.2018

Wir sind die Schalentiere,
vom grünen Klang der Binsen
gelockt aus dunkelblauem Schlaf.

Das Funkeln zarter Fühler,
aus Harnisch-Gittern webend,
führt glitzernd uns zum Strand.

Der Sonne zu! Das Dröhnen
des Himmelsgongs, der Gischt
verwirrt den Scheren-Klapper-Chor.

Wir schlüpfen über Muscheln
und tanzen Hummer-Walzer,
gespreiztes Krabben-Menuett.

Wir schreiben mit Mandibeln
des Daseins schiefe Runen
dem trunknen Meergott in die Hand.

Aus Dämmerhöhlen recken
Antennen wir Langusten,
ob Schlafes Schäume sprüht der Mond.

Wir sind die Schalentiere,
vom Muschelhorne Tritons
gelockt zu Galateias Mahl.

 

Comments are closed.

Top