Skip to content

Worte leer gesprochen

05.07.2018

Hülsen
die ins Abseits rollen
Worte
leer gesprochen
Knospen
die sich wieder schließen
Hände
bange Vögel
in Traumgestrüpp gekrochen
und die manchmal
uns noch fließen
Tränen
blauer Mohn
dämmerfahl
unter grauen Schauern
lange schon
verschollen
und die manchmal
uns gemahnen
Schattenranken
zarter Flechten Qual
auf Friedhofsmauern
an die hohen Ahnen
ausgeseufzte Lieder
im namenlosen Staube
auf und nieder
schwanken

 

Comments are closed.

Top