Skip to content

Leiser Sang IX

18.06.2018

Die dort am Strand
o Welle nimm mich mit!
gekichert haben
und gegrinst
die Dunklen und die Hellen
mit ihren Rosenknospen
ihren Schlangenlocken
verwiesen dir
des Mundes Gaben
wie Hündchen die verbellen
hast ein Würstchen auch
du in der Hand
wisch von der Stirne das Gespinst
schlag nur wo sie hocken
die Augen nieder
wie vor der kalten Scheibe
dem entstellten Bild
der Seele in dem Leibe
wo sie aus Falten
in Tränensäcken quillt
sing keine Sonnen-Lieder
vor den Schatten
leg sie wie fromme Kinder
fernen Lotusreiches
Blüten vor das Lächeln
des Entrückten
auf die Stille eines Teiches
bis unter sanften Abends Fächeln
sie entschweben
hin zur tiefsten Mitte
und im Abschied beben
die geglückten
und verlöschen

 

Comments are closed.

Top