Skip to content

Rainer Maria Rilke, Vergers LVII

09.01.2017

On arrange et on compose
les mots de tant de façons,
mais comment arriverait-on
à égaler une rose?

Si on supporte l’étrange
prétention de ce jeu,
c’est que, parfois, un ange
le dérange un peu.

 

Man macht sie dicht, man macht sie lose,
all die Worte, auf diese und jene Weise,
doch wie fügt man sie sich zum Kreise,
daß sie liegen wie Blätter einer Rose?

Hält man sie aus, die Qual
dieses Spiels, das um Maßloses ringt,
dann nur, weil ein Engel manchmal
es ein wenig durcheinanderbringt.

Comments are closed.

Top