Skip to content

Wie leer und dunkel und stumm

21.11.2018

Wie leer die von Blech, Passanten, Plakaten verstopften Straßen.
Wie dunkel das Licht der Fenster, der Laternen.
Wie stumm der Lärm der Maschinen.
Wie stumm das Rauschen der Meere.

Wie leer und dunkel und stumm,
o Brunnen alter Lieder.

Wie leer die von Bildern, Schatten, Rufen verstopften Schädel.
Wie dunkel das Licht der Blumen, der Augen.
Wie stumm der Lärm der Vögel.
Wie stumm das Rauschen der Meere.

Wie leer und dunkel und stumm,
o Brunnen alter Lieder.

 

Comments are closed.

Top