Skip to content

Der trockene Regen der Verse

30.08.2019

Gedichtes Rosen duften nicht,
sie wurzeln nicht im Garten,
wohl tief aus dunklem Warten
die Knospe Wort ins Blaue bricht.

Wenn es im Metrendickicht gluckt,
war es ein trockner Regen,
das blinde Bild schenkt Segen,
hat es Apollos Blick durchzuckt.

Nur manchmal stapft ein fremder Hirt
durch Strophen holder Wiesen
und flötet von Paradiesen,
ein weicher Reim hat ihn verwirrt.

 

Comments are closed.

Top