Skip to content

Kleine Sehnsuchtstriebe

09.12.2017

Wir wollen sein wie Schatten,
still-gering
uns ducken unters Laub
des hohen Sommertags.

Wie Abendlicht-Gespinst
demut-weich
an dunklen Zweigen
niedertauen.

Wir wollen sein wie Tropfen,
keuscher Glanz,
an Veilchens Dämmer-Wange
langsam uns verzittern.

Wie verholzter Bäume Äpfel,
herbstlich-mürb
aus nächtigem Dickicht
heimlich glühen.

Wir wollen sein wie Stimmen,
muschel-blau
im Uferschilf des Abends
langsam uns verrauschen.

Wie ein zerknülltes Taschentuch,
zart-bestickt
Aromen wilden Grases
Tränen spenden.

 

Comments are closed.

Top