Skip to content

Lied von ehedem

29.03.2018

Weißt du nicht von wannen,
weißt du nicht von wem
ein Lied von ehedem
Blatt und Blut begannen?

Kann nichts hören,
bin alt und taub,
der Nächte dunkles Laub
kann mich nicht betören.

Siehst du nicht das Steigen
der Fluten grau und fahl,
des Wassers Schaumes-Qual,
der Rosen Abschiedsneigen?

Kann nichts sehen,
bin alt und blind,
und meine Träume sind
die Dornen weißer Schlehen.

Fühlst du nicht das Streichen
der Luft im weißen Haar,
die Träne unsichtbar
den trocknen Sinn erweichen?

Kann nichts fühlen,
mein Herz, den schweren Stein,
kann Gottes Sturm allein
aus seinem Grabe wühlen.

 

Comments are closed.

Top