Skip to content

Wind rauscht von Orplid

06.02.2018

Und sind verbrannt auch Gras und Geist,
Erde kaut es wieder,
Himmel nimmt ihn auf,
das Gras wird Geist
und Wolken dichten Lieder.

Und sind zertreten Phlox und Mohn,
Erde wird sie neu anzünden,
anzuglühen stummen Mund,
den Faltern Tanz,
den Dichtern Sinn zu künden.

Und sind verwaist auch Herz und Traum,
offen steht das Tor der Sagen,
Wind rauscht von Orplid,
das scheue Blatt
verwehter Küsse heimzutragen.

 

Comments are closed.

Top