Skip to content

Zerfallende Gestalten

14.08.2020

Die dich leicht gehalten,
edler Formen Sinn,
Blüten über blauem Grund,
sie gleiten, schwinden hin,
zerfallende Gestalten,
vom Kuß des Lichtes wund.

Die du dir erlesen,
schlanker Vase Pracht,
Rosen, Flieder, süße Glut,
erloschen in der Nacht,
und keines kann genesen
an deinem warmen Blut.

Den du dir erkoren,
Sanges weicher Reim,
aufs Laub des Schlafs getropft,
läßt dich eines Nachts allein,
fühlʼs, warst immer schon verloren,
o Herz, das sinnlos klopft.

 

Comments are closed.

Top